Online-Angebot

Psychotherapie (HeilprG) & psychologische Beratung

Den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehen...

 

Sie fühlen sich ständig überfordert, sind müde vom Grübeln über Ihre aktuelle Situation und in Ihrer Familie oder im Freundeskreis wollen Sie Ihr Thema nicht mehr ansprechen aus Angst, die anderen zu nerven?

 

Holen Sie sich externe Unterstützung!

 

Manchmal hilft schon eine minimale Änderung der Sichtweise auf die Dinge, um den Druck von Ihnen zu nehmen. Mithilfe einer Gesprächstherapie, in der Sie die Möglichkeit haben, alles offen anzusprechen - ohne Rücksicht auf Verluste - können Sie Ihre eigenen Potenziale und Möglichkeiten erkennen.

Ganz strukturiert und analysierend blicken wir gemeinsam auf die IST-Situation, um später eine für Sie passende Zielrichtung zu erarbeiten.

 

Doch zu Beginn: Lassen Sie uns ein unverbindliches telefonisches Vorgespräch (15 Minuten) führen, in dem Sie mir Ihre aktuelle Situation schildern und wir gemeinsam prüfen, ob ich der richtige Wegbegleiter für Sie bin.


Mögliche Themenstellungen

  • depressive Erkrankung
  • Lebens- und Sinnkrisen
  • Partnerschaftsproblematik / Beziehungskrise / Eheprobleme
  • familiäre Konflikte / Kind-Eltern-Problematiken / Familienhilfe
  • Suchterkrankungen
  • Straffälligkeit
  • Ängste / Angststörungen
  • Burn-out / Stress
  • Trauer / Verlust / Trennung

Ablauf

Nach unserem ersten unverbindlichen Vorgespräch vereinbaren wir den ersten Online-Beratungstermin. Sie erhalten von mir die Zugangsdaten zu dem geschützten Besprechungsraum per E-Mail. Es findet eine ausführliche Anamnese statt, d.h. Sie erzählen mir nicht nur von Ihrer aktuellen Situation, sondern ich frage Sie auch viel aus der Vergangenheit. Dies dient vor allem auch dazu, Ressourcen zu aktivieren und zu erkennen.

 

Sobald die Anamnese abgeschlossen ist, kann ich Ihnen auch Auskunft darüber geben, wie viele Termine ich als sinnvoll und notwendig erachte. Aber keine Angst! Mein Therapieansatz ist sehr lösungsorientiert und ich selbst erachte Kurzzeit-Interventionen wesentlich zielführender als langwierige und langatmige Dauerbegleitungen.

 

Dann beginnt die eigentliche Arbeit, bei der Sie Stück für Stück einen Weg aus Ihrer Belastungssituation heraus finden werden. Denn die Lösung liegt bereits in Ihnen! Ich helfe Ihnen dabei, diese Erkenntnis freizulegen, sodass Sie Zugriff auf Ihr Potenzial haben. 

 

Als Heilpraktikerin für Psychotherapie unterliege ich natürlich der Schweigepflicht (Berufsordnung für Heilpraktiker (BOH); Artikel 3).


Honorar

Meine Leistung der Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz wird grundsätzlich nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen, allerdings kann eine Kostenübernahme vorab nochmals geprüft werden.

Wenn Sie privat versichert sind oder eine Zusatzversicherung haben, können Sie meine Rechnung bei Ihrer Krankenkasse einreichen. Hier gelten Ihre individuell vereinbarten Leistungsansprüche.  Informieren Sie sich bitte bei Ihrer Krankenkasse, ob Heilpraktikerleistungen erstattet werden können und in welchem Umfang.

 

Sie können meine Leistungen jedoch am Jahresende steuerlich geltend machen.

 

Honorarkosten im Überblick:

 

 

Einzelsitzung

 

 

60 Minuten – 60 Euro

 

Gruppensitzung

 

 

90 Minuten - 110 Euro

 

Die Umsätze sind nach § 4 Nr. 14 UStG umsatzsteuerfrei.

 

Sie erhalten vor Beginn einer Sitzung eine Rechnung, die umgehend zur Zahlung fällig ist. Gerne können wir auch eine Gesamtrechnung für die geplanten Therapiesitzungen erstellen, die im Anschluss an die Anamnese zu entrichten ist. 


Weitere Fragen?

Dann nehmen Sie gerne Kontakt zu mir auf. In einem persönlichen Gespräch lassen sich offene Fragen viel besser klären!